Gildenfeatures


Gildenfenster

Mit der O-Taste wird das "Soziales"-Fenster geöffnet. Hier können unter Anderem neue Spieler der Freundesliste hinzugefügt werden, und hier befindet sich auch der "Gilden"-Button. Mit einem Klick darauf wird die Gildenübersicht geöffnet. Das geht allerdings nur dann, wenn der Spieler bereits Mitglied einer im Spiel bestehenden Gilde ist. Es öffnet sich eine Liste mit verschiedenen Optionen.

Ausgeloggte Mitglieder Anzeigen (Kontrollkästchen) – Diese Option befindet sich oben rechts. Wenn sie aktiviert ist, werden auch momentan nicht eingeloggte Mitglieder der Gilde aufgelistet.

Liste der Gildenmitglieder – Im mittleren Hauptfenster befindet sich eine Liste aller Mitglieder sortiert nach Name, Rang, Notiz und wann sie zuletzt eingeloggt waren.

  • Name – Der Name des Spielercharakters
  • Rang – Zeigt den Rang des Spielers, den er innerhalb der Gilde besitzt. Dieser wird durch Mitglieder festgelegt, die dazu autorisiert sind, also die Offiziere und Anführer der Gilde.
  • Notiz – Zeigt eine Notiz über den Spieler, angelegt durch eine dazu autorisierte Person.
  • Zuletzt Online – Zeigt, wann der Spieler zuletzt eingeloggt war. Diese Information ist für Gildenmeister sehr nützlich, um zu prüfen wie aktiv die einzelnen Spieler sind.

Sortieren

Gildenfenster sortieren

Die Liste kann nach diesen vier Kriterien sortiert werden. So kann man zum Beispiel die Liste alphabetisch nach den Namen der jeweiligen Mitglieder sortieren, indem man einfach auf "Name" klickt.

Es gibt neben der Liste für den Gildenstatus eine zweite Gildenliste, die Liste für den Spielerstatus. Durch einen Klick auf „Spielerstatus Anzeigen“ wird zu dieser alternativen Liste mit Name, Zone, Stufe, Klasse und Gruppe der einzelnen Spieler gewechselt.

  • Name - Der Name des Spielercharakters
  • Zone – Die Zone oder Region in der sich der Spieler momentan aufhält.
  • Stufe – Zeigt die Stufe des Spielercharakters.
  • Klasse – Zeigt die Klasse des Gildenmitglieds
  • Gruppe – Zeigt, ob sich das angewählte Mitglied momentan in einer Gruppe befindet.

Durch Klicken auf „Gildenstatus Anzeigen “ gelangt man zur vorherigen Ansicht zurück.

Mitglieder Anzahl

Gildenmitglied hinzufügen

Unterhalb der Liste der Gildenmitglieder befindet sich eine Auflistung aller Gildenmitglieder und wie viele davon online sind. Wenn „Ausgeloggte Mitglieder Anzeigen “ nicht aktiviert ist, ist die dargestellte Gesamtzahl an Mitgliedern gleich der Zahl der momentan eingeloggten Mitglieder.

Kontrolltafel

Gildennachricht

Unterhalb des Gildenbereichs befindet sich noch ein Feld mit einem Haufen Buttons.

  • Einladung – Wenn in der Mitgliedsliste ein Spieler ausgewählt ist, kann man diesen Spieler mit einem Klick auf diesen Button in seine Gruppe einladen.
  • Gildenkontrolle – Hier können Gildenanführer die Ränge und ihre jeweiligen Befugnisse organisieren. Die Einzelheiten des Gildenkontollfensters werden weiter unten noch genauer erklärt.
  • Mitglied hinzufügen – Nur Gildenanführer und autorisierte Mitglieder dürfen der Gilde neue Mitglieder hinzufügen. Dazu muss man diesen Button drücken und dann den Namen des Spielers eingeben, dem ein Aufnahmeangebot der Gilde unterbreitet werden soll. Sobald der Spieler das Angebot annimmt wird er automatisch aufgenommen.

Ganz unten gibt es noch:

  • Befördern – Wenn in der Mitgliederliste ein Spieler ausgewählt ist, kann er durch einen Klick auf diesen Button von einem autorisierten Spieler befördert werden, und erhält somit den nächst höheren Rang. Daraufhin wird eine Botschaft an alle Gildenmitglieder entsandt um diese über die Beförderung des Spielers zu informieren.
  • Degradieren – Wenn in der Mitgliederliste ein Spieler ausgewählt ist, kann er durch einen Klick auf diesen Button von einem autorisierten Spieler degradiert werden, und erhält somit den nächst niedrigeren Rang.
  • Entlassen – Wenn in der Mitgliederliste ein Spieler ausgewählt ist, kann er durch einen Klick auf diesen Button von einem autorisierten Spieler aus der Gilde gefeuert werden. ACHTUNG!!! Es gibt keine Bestätigungsabfrage! Die Entlassung eines Mitgliedes sollte also wohlüberlegt sein.
  • Gildenbotschaft des Tages (Trompetensymbol) – Mit dieser schicken Tröte kann man sich die Gildenbotschaft des Tages anschauen. Mit einem Doppelklick auf den Text kann man ihn bearbeiten, jedoch nur wenn man die dazugehörige Autorisation besitzt. Diese Botschaft wird allen Gildenmitgliedern automatisch zugeschickt, sobald diese online sind.
  • Spielernotizen (Symbol) – Wenn ein Spieler angewählt ist, können über dieses Symbol eventuell vorhandene „Öffentliche Notizen“ über diesen Spieler eingesehen werden. Diese Notizen stehen allen Gildenmitgliedern zur Verfügung. Um diese Notizen zu ändern braucht man die Genehmigung eines Gildenmeisters.
  • Offiziersnotizen (Symbol) – Wenn ein Spieler angewählt ist, können über dieses Symbol eventuell vorhandene Offiziersnotizen über diesen Spieler eingesehen werden. Beides, das Ändern und auch das Einsehen setzt eine Autorisation dazu voraus. Diese Form der Notizen sind dazu geeignet geheime Informationen über diesen Spieler auszutauschen. Bsp: Ein Spieler ist ein Querulant oder hat eine Warnung erhalten. Dann könnte der Eintrag lauten: "Dieser Spieler hat sich in letzter Zeit ziemlich übel aufgeführt; behaltet ihn im Auge." Andere Offiziere können diese Nachricht sehen. Diese Notizen sind sehr wichtig für die Leitung einer Gilde, weswegen nur die höchsten Ränge über dieses Privileg verfügen sollten.

Gildenkontrolle

In diesem Fenster können die Gildenführer Ränge und Befugnisse der Gildenmitglieder organisieren. Man kann die Standardränge ruhigen Gewissens beibehalten, aber ambitionierte Gildenführer können die Ränge nach Belieben erweitern, modifizieren, umbenennen, löschen...

  • Rang Hinzufügen – Mit dem „+“-Symbol kann man einen neuen Rang der Liste hinzufügen. Nachdem man den Namen des neuen Rangs eingegeben hat, erscheint der neue Rang am unteren Ende der Liste. Im "Gildenränge"-Menü können die Anforderungen des Rangs definiert werden. Gildenanführer können bis zu 10 Ränge erstellen.
  • Rang Umbenennen – Um einen Rang umzubenennen muss der Leiter der Gilde nur den Rang, den er umbenennen möchte, im Menü auswählen und den neuen Namen in das Rang-Label eingeben.
  • Rang Löschen – Dieses Symbol erscheint, wenn die Gilde über mehr als fünf Ränge verfügt. Der Gildenanführer kann damit sinnigerweise Ränge wieder löschen. Die Mindestanzahl an Rängen, über die eine Gilde verfügen kann, ist fünf.

Befugnisse der Gildenränge

Unterhalb des Rang-Labels befinden sich einige Kontrollkästchen für Befugnisse. Damit können den jeweiligen Rängen verschieden Befugnisse zugewiesen werden.

  • Gilden-Chat Hören – Der Spieler darf Konversationen im Gilden-Chat hören.
  • Gilden-Chat Sprechen – Der Spieler darf an Konversationen innerhalb des Gilden-Chats teilnehmen.
  • Meister-Chat Hören – Der Spieler darf Konversationen im Meister-Chat hören.
  • Meister-Chat Sprechen - Der Spieler darf an Konversationen innerhalb des Meister-Chats teilnehmen.
  • Befördern – Der Spieler ist befugt andere Spieler der Gilde zu befördern.
  • Degradieren - Der Spieler ist befugt andere Spieler der Gilde zu degradieren.
  • Mitglieder anwerben – Der Spieler kann andere Spieler für die Gilde anwerben.
  • Spieler entlassen - Der Spieler kann andere Spieler aus der Gilde entlassen.
  • GbdT bearbeiten – Gestattet dem Spieler die Gildenbotschaft des Tages zu bearbeiten.
  • Öffentliche Notiz bearbeiten – Erlaubt dem Spieler öffentliche Notizen zu bearbeiten.
  • Offiziersnotizen einsehen – Befähigt den Spieler, die Offiziersnotizen einzusehen.
  • Offiziersnotizen bearbeieten – Der Spieler kann Offiziersnotizen bearbeiten.

Gilden-Tipps

  • Achtet darauf, wie viel Macht ihr einem Spieler zuweist. Wenn Spieler ihre Macht missbrauchen, degradiert sie oder beschränkt einfach die Befugnisse ihrer Ränge.
  • Benutzt die Ränge als Belohnung für gute Gildenmitglieder. Anfänglich sollten die Mitglieder keine besonderen Fähigkeiten haben. Die nächsten Ränge sollten mit einigen speziellen Fähigkeiten ausstaffiert sein um das Erfolgserlebnis zu vertiefen. Lediglich absolut vertauenswürdige Mitglieder sollten Zugang zu den machtvollen Optionen besitzen.
  • Wenn ein Spieler den Gilden-Chat missbraucht, diesen zuspammt etc, dann kreiert einen Rang ohne Gildenchat-Schreibrecht und degradiert den Störenfried zur Warnung ein paar Tage. Anschließend könnt ihr ihn wieder befördern, falls dieser Besserung gelobt.
  • Erfindet eigene Namen für eure Ränge. Spieler außerhalb eurer Gilde können diese Rangnamen nicht sehen.
  • Entlasst inaktive Gildenmitglieder.

Fragen

Wie kann ein Spieler seinen Rang innerhalb der Gilde feststellen?

Mit der C-Taste kann die Charakterübersicht geöffnet werden. Unterhalb des Namens befindet sich der Rang. Alternativ dazu kann man den Rang eines Spielers in der Gildentabelle neben seinem Namen sehen. Wenn der Rangname zu lang ist wird dieser nicht dargestellt.

Patch 8.2
DPS Rankings für die Schlacht von Dazar'alor Klassenguides für Battle for Azeroth


© 2003-2019 - 4Fansites, Weiterverwendung von Inhalten oder Grafiken nur mit Erlaubnis.

World of Warcraft, The Burning Crusade, Wrath of The Lich King, Cataclysm, Mists of Pandaria, Warlords of Draenor, Legion, Battle for Azeroth and Blizzard Entertainment are trademarks or registered trademarks of Blizzard Entertainment in the U.S. and/or other countries.

Datenschutz / Impressum