Die ärgerlichen Bugs in mythisch+ Dungeons


Geschrieben von Tiggi am 24.09.2018 um 14:21

Der mythisch+ Modus spielt auch in Battle for Azeroth eine große Rolle. Ihr könnt hier Ausrüstungsgegenstände für euren Helden farmen, euch mit anderen Gruppen im Zeitrennen messen und mit Freunden neue Taktiken ausprobieren. Erledigt ihr eine mythisch+ Instanz in der Woche, erhaltet ihr am Mittwoch eine mythische Belohnungstruhe. Diese gewährt euch ebenfalls nette Items, Artefaktmacht und einen neuen Schlüsselstein für die darauffolgende Woche.

Mythisch+ Dungeons

Nun ist es so, dass seit dem Release von Battle for Azeroth und den neuen Dungeons einige Bugs im Spiel vorhanden sind. Manche von diesen sind ziemlich ärgerlich, da sie die Instanzen teilweise unspielbar machen. Ein Spieler hat die Fehler, die in den BfA Dungeons auftauchen, nun auf Reddit veröffentlicht. Zum einen, weil es ihn unheimlich ärgert, dass die Bugs noch nicht gefixt wurden und dadurch Schlüsselsteine verloren gehen und zum anderen, um darauf aufmerksam zu machen, dass die Bugs bestehen.

Ihr solltet beim Besuch der entsprechenden Dungeons darauf gefasst sein, dass folgende Fehler auftreten können und dementsprechend vorsichtiger beziehungsweise vorausschaunder spielen.

Bugs in Battle for Azeroth Dungeons

  • Im Tempel von Sethraliss kann es passieren, dass eine der zwei Kugeln bei dem Event, wo ihr die Tür öffnen müsst, einfach verschwindet. Die Kugeln stellen die zwei Augen des Schlangen-Skeletts dar, welches den Weg zum Endboss versperrt. Verschwindet eines der Augen, könnt ihr die Instanz nicht beenden. Euer Schlüsselstein wird aus diesem Grunde aufgebraucht.
  • In Freihafen kann es vorkommen, dass Trothak im Kampf einen Hai wirft, der euch trotz Sieg über diesen Boss weiterhin verfolgt. Euer Heiler kann dann nicht trinken, da ihr euch dauerhaft im Kampf befindet. Im Zweifelsfall könnt ihr deswegen wipen und Zeit verschwenden.
  • In Atal'Dazar kommt es vor, dass manche Gegnergruppen doppelt auftauchen. Zwei Gruppen stehen dann direkt übereinander und ihr kämpft anstatt gegen 5 Gegnern gegen 10, was durchaus einen Unterschied machen kann.
  • Im Kronsteiganwesen können Gegner fast überall durch Decken und Böden gepullt werden. Des Weiteren können Mobs ebenso durch den Boden angreifen. Dadurch könnt ihr im Zweifelsfall wipen.
  • In Tol Dagor kann dasselbe passieren wie im Kronsteiganwesen. Gegner werden durch Wände gepullt und bringen entweder noch weitere Feinde mit oder greifen durch Böden und Decken an.
  • In zahlreichen Dungeons suchen sich Sprosse von G'huun (durch das Affix Befallen) ihre Ziele durch Türen, die noch gar nicht geöffnet sind. Demnach kommen dann aus zufälligen Räumen einfach noch mehr Gegner, die gar nicht geplant waren.

Quelle: Reddit


Verpasst jetzt keinen News-Artikel und World of Warcraft Guide mehr und folgt uns auf Facebook, Twitter oder abonniert unseren RSS-Feed.

Schlotternächte



Kommentare:
Schlotternächte Patch 8.1
Diese Woche in World of Warcraft DPS-Rankings für Uldir in BfA DPS-Ranking für Battle For Azeroth BlizzCon 2018 Fliegen in Battle for Azeroth Klassenguides für Battle for Azeroth


© 2003-2018 - 4Fansites, Weiterverwendung von Inhalten oder Grafiken nur mit Erlaubnis.

World of Warcraft, The Burning Crusade, Wrath of The Lich King, Cataclysm, Mists of Pandaria, Warlords of Draenor, Legion, Battle for Azeroth and Blizzard Entertainment are trademarks or registered trademarks of Blizzard Entertainment in the U.S. and/or other countries.

Datenschutz / Impressum