World of Warcraft
Battle for Azeroth
Patch 8.3

Banns für Handel mit bösartigen Kernen

Geschrieben von Telias am 28.03.2020 um 09:25

Wer seinen legendären Umhang Ashjra'kamas auf Stufe 15 gebracht hat, kann seit letzter Woche bösartige Kerne sammeln. Mit diesen Kernen (Bösartiger Kern) wird der Verderbniswiderstand vom Umhang um jeweils 3 erhöht. Jede Woche lässt sich maximal ein bösartiger Kern erspielen. Diesen gibt es als Belohnung für die Erfüllung aller Ziele in den Verstörenden Visionen, sowie für den Sieg über N’Zoth in Ny’alotha ab dem Schwierigkeitsgrad „Normal“. Wer eine Woche aussetzt, kann in der darauffolgenden Woche zwei Bösartige Kerne sammeln.

Unerlaubter Handel mit bösartigen Kernen

Einige Spieler haben allerdings herausgefunden, dass bösartige Kerne innerhalb der Gruppe handelbar sind. Das dies nicht erlaubt ist, sollte eigentlich klar sein. Dennoch haben einige bösartige Kerne in World of Warcraft den Besitzer gewechselt. Blizzard war nicht sehr erfreut darüber und hat den entsprechenden Spielern einen temporären Bann verpasst, wie in diversen WoW Foren gemeldet wurde. Sollte dieser Fehler also noch bestehen lasst es lieber bleiben. Für Blizzard ist es das geringste Problem herauszufinden wer einen zu hohen Verderbniswiderstand auf Ashjra'kamas hat.

Ashjra'kamas, Tuch der Entschlossenheit: Legendärer Umhang in Patch 8.3

Verpasst jetzt keinen News Artikel oder WoW Guide mehr und folgt uns auf Facebook, Twitter oder abonniert unseren RSS-Feed.

Zurück zur Übersicht


Kommentare:

© 2003-2020 - 4Fansites, Weiterverwendung von Inhalten oder Grafiken nur mit Erlaubnis.

World of Warcraft, The Burning Crusade, Wrath of The Lich King, Cataclysm, Mists of Pandaria, Warlords of Draenor, Legion, Battle for Azeroth, Shadowlands and Blizzard Entertainment are trademarks or registered trademarks of Blizzard Entertainment in the U.S. and/or other countries.

Datenschutz / Impressum