World of Warcraft
Battle for Azeroth
Patch 8.3

Wegen Coronavirus gibt es bei Blizzard nun Homeoffice

Geschrieben von Telias am 14.03.2020 um 11:13

Das Coronavirus wirkt sich schon seit längerer Zeit auch auf die Gaming-Branche aus. So wurden bereits messen und Events wie die Overwatch-League abgesagt. Nun hat sich Blizzard nochmals zu diesem Thema geäußert und bekannt gegeben, dass nun Homeoffice-Richtlinien in Kraft treten. Grundsätzlich ist dies kein Problem. Dennoch wird es sich mit Sicherheit auf die Arbeit auswirken.

Aus meinem persönlichen Umfeld kann ich bestätigen, dass nicht jeder mit Homeoffice zurechtkommt. Vor allem wenn Kinder im Haus sind sinkt die Konzentration, während die Chancen auf Ablenkung steigen. Zudem gibt es viele Dinge wie Meetings, die durch Homeoffice nicht ganz so effektiv oder umsetzbar sind.

Blizzard

To protect the health and safety of our employees, we are implementing work-from-home policies for our Irvine and Austin offices. Those in our other offices around the world have been or will be working from home as directed by local governments and health authorities.

We will continue to pay our on-site vendors and contractors while this work-from-home policy is in place, and our game teams will work to provide the best experiences we can for players during this challenging time.

Quelle: Twitter


Verpasst jetzt keinen News Artikel oder WoW Guide mehr und folgt uns auf Facebook, Twitter oder abonniert unseren RSS-Feed.

Zurück zur Übersicht


Kommentare:

© 2003-2020 - 4Fansites, Weiterverwendung von Inhalten oder Grafiken nur mit Erlaubnis.

World of Warcraft, The Burning Crusade, Wrath of The Lich King, Cataclysm, Mists of Pandaria, Warlords of Draenor, Legion, Battle for Azeroth, Shadowlands and Blizzard Entertainment are trademarks or registered trademarks of Blizzard Entertainment in the U.S. and/or other countries.

Datenschutz / Impressum