World of Warcraft
Battle for Azeroth
Patch 8.2.5

Patch 8.2: Vorschau auf heroische Kriegsfronten


Geschrieben von Telias am 04.06.2019 um 14:58

Die Schlacht um Stromgarde ist ist seit dem Release von Battle for Azeroth verfügbar. Diese Kriegsfront ist zum aktuellen Zeitpunkt nicht wirklich schwer zu meistern. Mit dem heroischen Schwierigkeitsgrad aus Patch 8.2 ändert sich dies. Diese Kriegsfront wird deutlich schwerer, bietet aber auch bessere Belohnungen. Heute verraten wir was sich genau ändert.

Schlacht um Stromgarde

  • Der heroische Schwierigkeitsgrad ist für Spieler mit Item-Level 415+ gedacht.
  • Schaden und Lebenspunkte der Gegner sind deutlich höher. Der Endboss hat ungefähr vielmal so viele Lebenspunkte im heroischen Schwierigkeitsgrad.
  • Der feindliche Kommandant schließt sich gelegentlich dem Kampf an und greift unsere Basen an. Er ist sehr mächtig, sodass fast die komplette Gruppe zum Verteidigen benötigt wird. Wir müssen ihn auf 60% seiner Lebenspunkte bringen, damit er sich in seine Basis zurückzieht.
  • Die Kosten für Belagerungsmaschinen haben sich mit 160 Eisen verdoppelt.
  • Es ist nur mit einer Gruppe von 10-20 Spielern möglich sich für eine heroische Kriegsfront anzumelden. In der Kriegsfront sind auch nur die Spieler vorhanden, die bei der Anmeldung dabei waren.
  • Als Belohnung erhalten wir einen Ausrüstungsgegenstand mit Item-Level 430.

Kriegsfronten Erfolge

Folgende Erfolge sind im heroischen Schwierigkeitsgrad zu holen.

Quelle: Wowhead

Zurück zur Übersicht



Kommentare:

BlizzCon 2019



© 2003-2019 - 4Fansites, Weiterverwendung von Inhalten oder Grafiken nur mit Erlaubnis.

World of Warcraft, The Burning Crusade, Wrath of The Lich King, Cataclysm, Mists of Pandaria, Warlords of Draenor, Legion, Battle for Azeroth and Blizzard Entertainment are trademarks or registered trademarks of Blizzard Entertainment in the U.S. and/or other countries.

Datenschutz / Impressum