World of Warcraft
Battle for Azeroth
Patch 8.3

WoW Eiserner Koloss Guide

Geschrieben von Telias am 03.04.2020 um 17:39

Allgemeines zum Boss

Dieser mechanische Schrecken, der gleichsam zur Einschüchterung wie auch zur Zerstörung entworfen wurde, bildet das Kernstück von Garroshs Belagerungsarsenal. Der eiserne Koloss, der dem mächtigen Kriegsskorpion der Kor'kron nachempfunden wurde, bewacht die Tore von Orgrimmar und zerschmettert jeden, der sich Garroshs wahrer Horde widersetzt.

Zurück zur Übersicht

Guide für LFR Schwierigkeitsgrad

Eiserner Koloss Guide für den LFR-Schwierigkeitsgrad

Video-Guide

Aufstellung & Positionierung

Verteilt euch auf einer Seite und sobald sich der Koloss verankert, müsst ihr loslaufen und den Einschlägen ausweichen.

Bossguide

  • Die Minen könnt ihr ignorieren.
  • Spieler welche mit dem "Laser" verfolgt werden, sollten nicht durch die Öl-Pfützen laufen.
  • In der zwischen Phase werdet ihr mehrfach zurück geschleudert und solltet dort eure Heal-Dc's sowie eigene Cooldowns verwenden.
Zurück zur Übersicht

Guide für normalen Schwierigkeitsgrad

Eiserner Koloss Guide für normalen Schwierigkeitsgrad.

Setup

Setup für 10er Raids Setup für 25er Raids
2 Tanks 2 Tanks
3 Heiler 6 Heiler
5 DD
Beliebig
17 DD
Beliebig

Aufstellung & Positionierung

Bei diesem Kampf steht ihr solange verteilt, bis die Zwischenphase Durchbrecht die Verteidigung: Belagerungsmodus beginnt, dann werdet ihr zurück geschleudert und sammelt euch.

Tank

Ein Tanks schnappt sich "Eiserner Koloss" und der zweite Spottet nach ca. 2-3 Debuffs. Wichtig ist: Der inaktive Tank löst zusammen mit einem DD immer die "Minen" aus.

Heiler

Die Heiler sparen ihre CD's für die Zwischenphase auf, da hier sehr hoher Raidschaden kommt.

Damage Dealer

Wie oben beschrieben auf einer Seite verteilen und ein Magier oder Hexer oder Hunter hilft bei den Minen (Kriecherminen) entschärfen.

Hinweise

Der Kampf besteht aus mehreren "Durchläufen" und wechselt zwischen zwei Phasen Zum Angriff!: Kampfmodus und Durchbrecht die Verteidigung: Belagerungsmodus hin und her.

  • Laserbrand: Der Laser fixiert einen zufälligen Spieler und verfolgt diesen für eine gewisse Zeit. Hierbei ist es wichtig, das der besagte Spieler nicht durch die ÖL-Pfützen läuft.
  • Kriecherminen: Es werden immer 3-Minen aktiviert und ihr habt eine gewisse Zeit diese auszulösen ansonsten verursachen diese hohen Raidschaden.
  • Schockimpuls: Diese Fähigkeit wird im Belagerungsmodus-Modus gewirkt und schleudert alle Spieler zurück.
Zurück zur Übersicht

Guide für heroic Schwierigkeitsgrad

Eiserner Koloss Guide für heroischen Schwierigkeitsgrad.

Video-Guide

Setup

Setup für 10er Raids Setup für 25er Raids
2 Tanks 2 Tanks
3 Heiler 6 Heiler
5 DD
Beliebig
17 DD
Beliebig

Aufstellung & Positionierung

Bei diesem Kampf steht ihr solange verteilt, bis die Zwischenphase Durchbrecht die Verteidigung: Belagerungsmodus beginnt, dann werdet ihr zurück geschleudert und sammelt euch. Im heroischen Modus, läuft ihr zusammen bevor Schockimpuls gewirkt wird. Nun lassen sich alle Spieler in die gleiche "Richtung" zurückwerfen und warten die komplette "Zwischenphase" ab.

Tank

Ein Tanks schnappt sich "Eiserner Koloss" und der zweite Spottet nach ca. 2-3 Debuffs. Wichtig ist: Der inaktive Tank löst zusammen mit einem DD immer die Minen aus.

Heiler

Die Heiler sparen ihre CD's für die Zwischenphase auf, da hier sehr hoher Raidschaden kommt. Im heroischen Modus wird 3x Schockimpuls gewirkt und für jeden solltet ihr einen guten Raid-CD haben.

Damage Dealer

Wie oben beschrieben auf einer Seite verteilen und ein Magier oder Hexer oder Hunter hilft bei den Minen (Kriecherminen) entschärfen.

Hinweise

Der Kampf besteht aus mehreren "Durchläufen" und wechselt zwischen zwei Phasen Zum Angriff!: Kampfmodus und Durchbrecht die Verteidigung: Belagerungsmodus hin und her.

  • Laserbrand: Der Laser fixiert einen zufälligen Spieler und verfolgt diesen für eine gewisse Zeit. Hierbei ist es wichtig, das der besagte Spieler nicht durch die ÖL-Pfützen läuft.
  • Kriecherminen: Es werden immer 3-Minen aktiviert und ihr habt eine gewisse Zeit diese auszulösen ansonsten verursachen diese hohen Raidschaden.
  • Schockimpuls: Diese Fähigkeit wird im Belagerungsmodus-Modus gewirkt und schleudert alle Spieler zurück.
  • Abprallen: Diese neue Fähigkeit gibt es nur im heroischen Modus und wird einfach Gegen-geheilt.
Zurück zur Übersicht

Eiserner Koloss: Fähigkeiten

Zusammenfassung
Der Eiserne Koloss sammelt Energie, während er Spielercharaktere mit einer großen Anzahl von Kanonen, Lasern und Explosivangriffen angreift. Wenn seine Energie voll ist, geht der Koloss in den Belagerungsmodus über, krallt sich in den Boden und ist stationär, während er neue Abwehrmaßnahmen ergreift. Der Koloss wechselt zwischen diesen beiden Phasen, bis er besiegt ist.

Schadensklassen
Positioniert Euch sorgfältig, um zu kontrollieren, wohin Schockimpuls Euch katapultiert. Wenn Ihr das Ziel von Laserskalpell seid, vermeidet es, dieses durch Pfützen mit Explosiver Teer zu führen.

Heiler
Positioniert Euch sorgfältig, um zu kontrollieren, wohin Schockimpuls Euch katapultiert. Während des Belagerungsmodus fügt der Koloss mit Seismische Aktivität dem Schlachtzug ununterbrochen Schaden zu.

Tanks
Wechselt Euch beim Tanken des Kolosses ab, damit die Effekte der Flammendüsen sich verflüchtigen können. Wenn Ihr nicht tankt, springt auf eingegrabene Kriecherminen, damit sie dem Schlachtzug keinen Schaden zufügen können. Positioniert Euch sorgfältig, um zu kontrollieren, wohin Schockimpuls Euch katapultiert.

Zum Angriff!: Kampfmodus
Der eiserne Koloss ist vollkommen mobil, während er sich im Kampfmodus befindet.

Erdbohrer
Der eiserne Koloss verankert sich mit seinem Bohrarm tief im Boden und bringt so die Erde zum Aufbersten. Dieser Effekt breitet sich in mehrere Richtungen aus und fügt Spielercharakteren, die von ihm erfasst werden, körperlichen Schaden zu.

Laserbrand
Die hintere Kanone des eisernen Kolosses visiert kurz zufällige Spielercharaktere an. Sie fügt diesen Feuerschaden zu und verbrennt ihr Fleisch, so dass sie alle paar Sek. Feuerschaden erleiden.

Mörserkanone
Die obere Kanone des eisernen Kolosses verschießt Schrapnelle und Explosivgeschosse auf einen zufälligen Spielercharakter. Fügt allen Feinden, die sich in einem Umkreis von wenigen Metern um die Explosionsstelle befinden, Feuerschaden zu.

Kriecherminen
Der eiserne Koloss setzt einige Kriecherminen aus, die sich in Richtung zufälliger Spielercharaktere bewegen und sich halb im Boden vergraben. Sind sie einmal eingebuddelt, starten sie eine Detonationssequenz. Nach Ablauf dieser Sequenz explodieren sie und fügen allen Spielercharakteren körperlichen Schaden zu. Besonders mutige Spieler können versuchen, die Minen vorher in den Boden zu stampfen, um so die Kraft der Explosion zu verringern und sie auf einen kleinen Bereich unter ihren Füßen zu begrenzen. Die Explosion verursacht so körperlichen Schaden und stößt den Spielercharakter in die Luft.

Abprallen
Der eiserne Koloss lässt ein Sägeblatt aus seinem Arm schnellen, das allen Spielercharakteren, die damit in Berührung kommen, körperlichen Schaden zufügt, während es zwischen weiteren Spielercharakteren hin und her wirbelt.

Flammendüsen
Der eiserne Koloss lässt Flammen aus seinen vorderen Lüftungsschlitzen schießen, die in einem kegelförmigen Bereich vor ihm Feuerschaden verursachen. Das verursacht den Effekt 'Rüstungsschmelze', wodurch sich der erlittene Feuerschaden um einen Protentwert erhöht, und zusätzlich verbrennt das Fleisch betroffener Ziele, sodass sie alle paar Sek. Feuerschaden erleiden. Dieser Effekt ist stapelbar.

Durchbrecht die Verteidigung: Belagerungsmodus
Der eiserne Koloss verankert sich an seiner aktuellen Position tief im Boden. Er greift nicht mehr nur ein Ziel an.$[!16 Im Belagerungsmodus setzt der eiserne Koloss vermehrt Kriecherminen aus.$]

Seismische Aktivität
Der eiserne Koloss bohrt sich tief in die Erde und ruft ein schweres Erdbeben hervor. Das Erdbeben fügt allen Spielercharakteren alle paar Sek. Naturschaden zu. 'Seismische Aktivität' sendet zusätzlich 'Schockimpulse' aus.

Schockimpuls
Schockimpulse erzeugen eine Druckwelle, die Spielercharaktere weit zurückstößt.

Verwüsterkanonen
Die Geschütztürme auf den Schultern des eisernen Kolosses schießen in die Luft über zufälligen Spielercharakteren und fügen allen Spielercharakteren im Umkreis von wenigen Metern von jeder Explosion Feuerschaden zu.

Laserskalpell
Die hintere Kanone des eisernen Kolosses lässt ihren Laser über den Boden wandern und verfolgt dabei ihre Ziele. Der Laser fügt Spielercharakteren, die mit ihm in Berührung kommen, alle paar Sek. Feuerschaden zu.

Explosiver Teer
Der eiserne Koloss verschießt Teer in alle Richtungen. Wenn ein Spielercharakter über Teer läuft, erleidet er alle paar Sek. Naturschaden und seine Bewegungsgeschwindigkeit wird um einen Protentwert verringert. Wenn eine Teerlache die Flammen des Laserskalpells berührt, explodiert der Teer und fügt allen Spielercharakteren Feuerschaden zu.

Mörsersalve
Die obere Kanone des eisernen Kolosses verschießt mit hoher Feuerrate Mörsergranaten zu einer seiner Seiten. Die Explosionen fügen allen Spielercharakteren im Umkreis von wenigen Metern Feuerschaden zu.

Zurück zur Übersicht

Eiserner Koloss Erfolge

Folgende Erfolge haben eine Verbindung zu dieser Boss-Begegnung.

Icon Erfolg
Ruhm des Schlachtzüglers von Orgrimmar
Schließt die unten aufgelisteten Schlachtzugserfolge in der Schlacht um Orgrimmar ab.
  • Es geht auch ohne Tränen
  • Über die volle Distanz gehen
  • Verderbnisfreie Zone
  • Den Stolz besiegen
  • Die unsterbliche Vorhut
  • Minenläufer
  • Bergungsteam
  • Gamon wird uns retten!
  • Unbegrenztes Potenzial
  • Kreuz und quer
  • Megaschnecke vs. Riesendinosaurier
  • Nicht ohne Laser, Bohrer und Magneten!
  • Veruntreuung
  • Sternstunde
Belohnung: Zügel von Galakras
Tore der Vergeltung
Bezwingt die Bosse im Außenbereich von Orgrimmar in der Schlacht um Orgrimmar.
  • Galakras
  • Eiserner Koloss
  • Dunkelschamanen der Kor'kron
  • General Nazgrim
Minenläufer
Springt in der Schlacht um Orgrimmar auf dem Schwierigkeitsgrad 'Normal' oder höher auf 6 supererhitzte Kriecherminen und bezwingt dann den eisernen Koloss.
  • Hinreichend supererhitzte Minen eingestampft

Für diesen Erfolg benötigt ihr die Fähigkeit "Cutter Laser". Mit dem Laser lauft ihr bei einer Mine vorbei und "entzündet diese und macht sie zur "supererhitzten Kriechermine". Das ist nur in der "Zwischenphase" möglich und dort könnt ihr direkt mehrere Minen gleichzeitig erhitzen.

Achtung: Die Minen haben nur eine gewisse Zeit bis sie explodieren, daher müsst ihr relativ schnell sein.
Zurück zur Übersicht

Eiserner Koloss Loot


© 2003-2020 - 4Fansites, Weiterverwendung von Inhalten oder Grafiken nur mit Erlaubnis.

World of Warcraft, The Burning Crusade, Wrath of The Lich King, Cataclysm, Mists of Pandaria, Warlords of Draenor, Legion, Battle for Azeroth, Shadowlands and Blizzard Entertainment are trademarks or registered trademarks of Blizzard Entertainment in the U.S. and/or other countries.

Datenschutz / Impressum