50 Fakten zu Battle for Azeroth


Geschrieben von Tiggi am 04.08.2018 um 18:55

Jede Erweiterung von World of Warcraft beinhaltet zahlreiche neue Features und auch Anpassungen an bereits vorhandenen Inhalten. Battle for Azeroth ist die siebte Erweiterung für unser Lieblings-MMORPG und bring abermals eine Menge neuer Dinge mit. Die wohl wichtigsten Features der Erweiterung sind das Herz von Azeroth, der Kriegsmodus, die Inselexpeditionen und das neue PvP-System inklusive Kriegsmodus. Doch das war noch lange nicht alles!

47 Fakten zu BfA

Damit ihr wisst, was euch ab dem 14. August 2018 in World of Warcraft erwartet, wenn die Erweiterung veröffentlicht wurde, haben wir euch 50 Fakten zu Battle for Azeroth zusammengefasst. Kurz und knackig erfahrt ihr in der nachfolgenden Liste und falls ihr mögt im Video, auf welche Neuheiten und Änderungen ihr euch freuen könnt.

50 Fakten zu Battle for Azeroth

  1. Battle for Azeroth erscheint am 14. August 2018 und wird weltweit zeitgleich auf den Markt gebracht.
  2. Battle for Azeroth ist die siebte Erweiterung von World of Warcraft und beschäftigt sich laut Vorstellung der Spieler hauptsächlich mit dem Konflikt zwischen Horde und Allianz.
  3. Berufe wurden in Battle for Azeroth in die einzelnen Erweiterungen unterteilt und sind nun viel übersichtlicher. Auch ein Berufswechsel ist nun einfacher.
  4. Es gibt zehn neue Stufen zu erklimmen – Die neue Höchststufe beträgt 120.
  5. Es gibt keine Legendarys in Battle for Azeroth.
  6. Legendarys aus Legion werden mit Stufe 116 deaktiviert.
  7. Es gibt zwei neue Kontinente (Kul Tiras und Zandalar) und sechs Zonen. Dabei werden Horde und Allianz auf verschiedenen Kontinenten leveln und sich.
  8. Zu dieser Erweiterung gibt es 10 neue Dungeons sowie einen Schlachtzug. Uldir heißt der Raid, die Dungeons findet ihr in unserer Dungeon- und Raid-Übersicht.
  9. Den Schlachtzug sowie die Dungeons können wir jeweils im normalen, heroischen und mythischen Modus besuchen. Für die Dungeons kommt dann noch der mythische Schlüsselsteinmodus hinzu.
  10. In Battle for Azeroth gibt es das erste Mal Saisons für den mythisch+ Modus. Jede Saison bekommt einen saisonalen Affix, der dann die gesamte Saison über in jeder Instanz aktiv ist.
  11. Uldir liegt in Nazmir und wartet mit acht neuen Bossen auf tapfere Recken wie uns.
  12. Im zweiten Raid soll Königin Azshara der Endboss werden.
  13. In Battle for Azeroth gibt es keine neue Klasse, dafür insgesamt acht Verbündete Völker. Vier davon können Vorbesteller vorab spielen, wenn sie die Freischaltkriterien erfüllen.
  14. In Battle for Azeroth dürfen wir zu Beginn nicht fliegen. Die Fluglizenz erlangen wir, wie bereits in den vorangegangenen Erweiterungen durch einen Pfadfinder-Erfolg.
  15. Als Ausgleich für das Flugverbot gibt es das erste Mal in World of Warcraft Fähren als Reisemöglichkeit neben den Greifenmeister. Diese bringen euch auf dem Wasserweg durch die Welt.
  16. In Patch 8.0.1 wurde der Item Squish durchgeführt. Kleinere Zahlen erleichtern das Spielen!
  17. Der Kriegsmodus ermöglicht das PvP für Spieler, die sich dazu entschließen, dieses auch auszuüben. Wollen wir kein PvP erleben, lassen wir den Kriegsmodus einfach deaktiviert.
  18. Apropos PvP: Es gibt keine PvE- und PvP-Realms mehr. Wenn wir den Kriegsmodus aktivieren, werden wir auf einen speziellen, nur für PvP-Spieler zugänglichen, Realm transportiert. PvE-Spieler bleiben auf ihren separaten PvE-Realms.
  19. Im Kriegsmodus können wir so weit aufsteigen, dass wir als Attentäter auf der Weltkarte markiert werden. Das Töten eines Attentäters gewährt besonders viel Ehre.
  20. Ehre farmen wir in Battle for Azeroth über Aufgaben (wöchentliche und tägliche Quests) im Kriegsmodus und über Arenen und Schlachtfelder. Außerdem gibt es Eroberungspunkte für spezielle Aktivitäten. Eroberungspunkte dienen zum Kauf von PvP-Rüstungen.
  21. PvP-Ausrüstung können wir mit etwas Glück am Ende von PvP-Schlachten in Schlachtfeldern und Arenen erbeuten. Diese richtet sich nach unserem Rating.
  22. Es gibt in der offenen Welt Luft-Unterstützung. Dies passiert nur im aktivierten Kriegsmodus. Kisten werden von Zeit zu Zeit fallen gelassen und enthalten wertvolle Beute, wie Kriegsressourcen und Artefaktmacht.
  23. Schon wieder Artefaktmacht? Ja, wir sammeln erneut Artefaktmacht und zwar für unser Herz von Azeroth. Blizzard entschied sich in der Entwicklungsphase der Erweiterung, diese Ressource erneut so zu nennen.
  24. Artefaktmacht bekommen wir über Inhalte in ganz Kul Tiras und Zandalar: über Weltquests, Dungeons, das PvP, Besuche des Raids und vieles mehr. (Linktipp: Artefaktmacht Farm-Guide)
  25. Artefaktmacht wird in Battle for Azeroth direkt ins Herz von Azeroth transferiert. Es sind keine Items, die wir im Inventar sammeln müssen, wie es in Legion der Fall war.
  26. Das Herz von Azeroth ist unser wichtigstes Artefakt in Battle for Azeroth. Zu Beginn unserer Abenteuer spielen wir es bei einer Questreihe um Magni Bronzebart und die Weltenseele Azeroth frei.
  27. Das Herz von Azeroth verstärkt drei unserer Rüstungsteile mit speziellen Boni: Kopf, Schultern und Brust.
  28. Azerit-Rüstungsstücke können wir als Beute in Dungeons erhalten, aber nicht in mythisch+ Instanzen. Der mythisch+ Modus bringt trotzdem etwas: die mythische Beutetruhe, die wir einmal pro Woche öffnen können, enthält mit etwas Glück ein Azerit-Item.
  29. Weitere Quellen für Azerit-Gegenstände sind: spezifische Weltquests, Abgesandten-Quests, Weltbosse, Uldir Raidbosse und die Fraktion Champions von Azeroth.
  30. Azerit-Rüstung unter Stufe 340 hat 3 Ringe mit Extra-Fähigkeiten. Azerit-Rüstung über Stufe 340 besitzt 4 Ringe.
  31. Wechseln wir ein Azerit-Item (z.B. den Helm, weil dieser ein besseres Item-Level hat), können wir die Boni auf diesem Slot neu setzen. Die unterschiedlichen Rüstungsteile haben außerdem auch unterschiedliche Aufteilungen der Azerit-Boni.
  32. Boni können wir auch beim Azerit-Umschmieder wechseln, aber Achtung: das kostet einen ganzen Batzen Gold!
  33. Azerit-Boni sind auf diese Kategorien ausgelegt: Herkunft des Items (Boni für zum Beispiel Uldir oder Ingenieurskunst), unsere Spezialisierung und Defensive. Bei Items über Stufe 340 gibt es gleich zwei Optionen für die Verbesserung unserer Spezialisierung.
  34. Die verschiedenen Boni vom Herz von Azeroth benötigen unterschiedliche Stufen des Artefakts, um sie freizuschalten. Stufen erlangen wir über Artefaktmacht.
  35. Ein kleiner Spoiler: Die Horde wird in Battle for Azeroth im Laufe der Zeit Kalimdor und die Allianz die Östlichen Königreiche beherrschen. Wieso sich das Ganze so entwickelt, erfahren wir im Pre-Event Krieg der Dornen.
  36. Um ihre Anwesenheit zu untermauern, werden Horde und Allianz auf kleinen Inselgruppen zwischen den Kontinenten auf neue Abenteuer gehen und Azerit für ihre Fraktion sammeln. Dies sind die Inselexpeditionen, in denen wir entweder gegen (immer schlauer werdende) KI spielen oder gegen andere Spieler.
  37. Jede Inselexpedition ist anders. Es gibt keine festen Abläufe.
  38. Schalten wir die Expeditionen mit einem Charakter frei, dürfen alle Charaktere auf unserem Account dieses Feature besuchen.
  39. Die Kriegsfronten sind ein weitere Feature, was das Thema Horde gegen Allianz behandelt. Diese sind stark an das RTS Warcraft 3 angelehnt: wir bauen Gebäude auf, bilden Truppen aus und besiegen den Kommandanten der gegnerischen Fraktion.
  40. Über Kriegsfronten schalten wir spezielle Weltbosse frei und kriegen Zugriff auf seltene Gegner. Diese lassen alle möglichen Sammelitems wie Haus- & Reittiere sowie Spielzeuge fallen.
  41. Es gibt zu Beginn acht verschiedene Weltbosse: Sechs in Zandalar, Kul Tiras und zwei im Arathihochland.
  42. Orcs dürfen endlich einen geraden Rücken haben. In der Charaktererstellung oder beim Barbier bekommen wir seit Patch 8.0.1 die passende Option dafür.
  43. Apropos Barbier: Seit dem Pre-Patch für Battle for Azeroth dürfen Blutelfen gelbe, statt grüne Augen tragen. Diese Änderung lassen wir ebenfalls beim Frisör unseres Vertrauens durchführen.
  44. Es gibt insgesamt 6 neue Charakterslots pro Realm. Über ein neues serverübergreifendes Charakterlimit ist noch nichts bekannt.
  45. Nutzen wir den Battle.net Authenticator, bekommen wir im Spiel vier weitere Taschenplätze in unserer Standardtasche.
  46. Es gibt auch in Battle for Azeroth wieder den Missionstisch und Champions, die für euch bestimmte Aufgaben erfüllen. Das Ganze ist allerdings etwas abgespeckter wie in Warlords of Draenor oder WoW: Legion.
  47. Der Schwarze Prinz Furorion hat sich dazu entschlossen, der Allianz den Rücken zu stärken, nachdem er seit Mists of Pandaria der Meinung war, dass beide Frakionen gleich behandelt werden sollten.
  48. Vol'jin hatte bislang noch keine Möglichkeit, seine Präsenz als Kriegshäuptling zu manifestieren – Ion Hazzikostas erwähnte in einem Interview, dass irgendwo in Azeroth, Thrall mit der Urne von Vol'jin rumläuft und wir noch nicht das Letzte von seinem Geiste gesehen haben.
  49. Die bisher bekannten, neu ins Spiel kommenden, Verbündete Völker können keine Heldenklassen auswählen.
  50. Es gibt keine Tier-Sets mehr in Battle for Azeroth.

Verpasst jetzt keinen News-Artikel und World of Warcraft Guide mehr und folgt uns auf Facebook, Twitter oder abonniert unseren RSS-Feed.

Geburtstag von WoW Guide



Kommentare:
Patch 8.1
DPS-Ranking für Battle For Azeroth Klassenguides für Battle for Azeroth


© 2003-2018 - 4Fansites, Weiterverwendung von Inhalten oder Grafiken nur mit Erlaubnis.

World of Warcraft, The Burning Crusade, Wrath of The Lich King, Cataclysm, Mists of Pandaria, Warlords of Draenor, Legion, Battle for Azeroth and Blizzard Entertainment are trademarks or registered trademarks of Blizzard Entertainment in the U.S. and/or other countries.

Datenschutz / Impressum