Mikrounterdrückungseinheit CK-9 Haustierkampf Guide

Allgemeines

Mikrounterdrückungseinheit CK-9 (eng. CK-9 Micro-Oppression Unit) ist ein neuer Haustierkampf-Gegner in Battle for Azeroth, welcher mit Patch 8.2 hinzugefügt wurde. Er wird in Mechagon auf der Gebiets-Karte gekennzeichnet, sobald er als Weltquest verfügbar ist. Ansonsten finden wir ihn unter den Koordinaten 65 x 58. Die Weltquest gewährt uns 75 Ruf beim Rostbolzenwiderstand als Belohnung. Zudem bekommen wir beim ersten Sieg nochmal 75 Ruf-Punkte, sowie unterschiedliche Ressourcen für Schrottplatztüfteleien als Belohnung. In diesem Haustierkampf Guide erklären wir welche Fähigkeiten dieser Gegner einsetzt und mit welcher Taktik man ihn besiegt.

Mikrounterdrückungseinheit CK-9

Zurück zur Übersicht

Stats und Fähigkeiten

Pet / Fähigkeit Stark gegen Schwach gegen
Mechanisch Leben: 2.250
Kraft: 529
Tempo: 300
Magisch Elementar
U-238-Geschosse Wildtier Elementar
Abheben X Aquatisch Drachkin
Verunsicherungstaktik Wildtier Elementar
Zurück zur Übersicht

Taktik zum Besiegen

Als legendäres Haustier hat die Mikrounterdrückungseinheit CK-9 viele Lebenspunkte, einen hohen Kraft-Wert und für ein mechanisches Haustier ein hohes Tempo. Durch die Boss-Fähigkeit erleidet die Mikrounterdrückungseinheit CK-9 nur 50% des Schadens und kann mit einem Treffer nicht mehr als 35% seiner maximalen Lebenspunkte als Schaden erleiden.

Für diesen Haustierkampf-Gegner benötigen wir eigentlich Haustiere mit hohem elementarem Schaden, einem Tempo von mehr als 300 und einer Fähigkeit zum Ausweichen. Da es solche Haustiere nicht gibt, benutzen wir eine andere Strategie.

Wir beginnen den Kampf mit einem Purpurpeitscher und benutzen die Fähigkeiten Giftpeitsche, Betäubungssaat und Beruhigende Nebel. In der kommenden Runde stirbt unser Haustier und der Gegner wird betäubt. Nun nutzen die die Chance und aktivieren mit dem Amalgam der Zerstörung unser Feuerschild. Die Mikrounterdrückungseinheit trifft uns nun dreimal und erleidet dabei selbst hohen Schaden. Wir kämpfen mit Entzünden und Flammenstrahlen weiter, bis unser zweites Haustier stirbt. Mit dem Phönixküken langt es, wenn wir den Gegner mit Feuersbrunst. Sollte dies nicht ausreichen, haben wir noch zwei weitere Angriffsfähigkeiten.

Achtung: Diese Strategie funktioniert nicht immer. Wenn unser erstes Haustier in der zweiten Runde betäubt wird, müssen wir den Kampf leider von vorne beginnen.

Purpurpeitscher

Amalgam der Zerstörung

Phönixküken

Zurück zur Übersicht

Haustierkampf-Guides für BfA

Mikrounterdrückungseinheit CK-9 Erfolge

Dieser Haustierkampf ist Teil des folgenden Erfolges aus Battle for Azeroth.

Icon Erfolg
Mächtige Diener von Mechagon
Bezwingt die folgenden mechanisierten Diener auf der Insel Mechagon.
  • Gnomfrühstücker
  • Plapperröhre
  • Goldbot XD
  • Quietschklirr
  • Mikrounterdrückungseinheit CK-9
  • Einheit 35
  • Einheit 6
  • Einheit 17
Zurück zur Übersicht
DPS Rankings für den Ewigen Palast


© 2003-2019 - 4Fansites, Weiterverwendung von Inhalten oder Grafiken nur mit Erlaubnis.

World of Warcraft, The Burning Crusade, Wrath of The Lich King, Cataclysm, Mists of Pandaria, Warlords of Draenor, Legion, Battle for Azeroth and Blizzard Entertainment are trademarks or registered trademarks of Blizzard Entertainment in the U.S. and/or other countries.

Datenschutz / Impressum