Patch 8.2 Reittiere / Mounts

Allgemeines

Patch 8.2 gehört zu den größeren Patches in Battle of Azeroth. Mit diesem Patch werden sicherlich wieder neue Reittiere in World of Warcraft hinzugefügt.

Sobald die Testphase zu diesem Patch begonnen hat, werden wir diese Übersicht mit den neuen Reittieren aus diesem Patch erweitern.

Zurück zum Anfang

Reittier-Ausrüstungen

Mit Patch 8.2 bekommen wir einen neuen Slot für Reittier-Ausrüstungen. Mit diesem schalten wir besondere Fähigkeiten wie das Wasserwandeln, Rettungsfalschirm und Anti-Benommenheit frei. Infos zum Freischalten des Slots und der Ausrüstungen, sowie weitere Details gibt es in unserem Artikel zu den Reittier Ausrüstungen.

Reittier-Ausrüstungen

Zurück zum Anfang

Nazjatar

Die folgenden Reittiere bekommen wir in Nazjatar entweder als Beute von seltenen Begegnungen, durch Quests oder auf andere Art und Weise.

Königlicher Schnappdrache

Schnappdrachen werden schon jung gefangen und darauf trainiert, den Jägern der Naga zu dienen. Es sind treue und erbitterte Begleiter.

Königlicher Schnappdrache


Schnapprückenkrabbler

Riesenkrabben sind in Nazjatar einheimisch und ein beliebtes Nahrungsmittel für die Naga. Diese hier muss gut versorgt worden sein, um so groß zu werden.

Schnapprückenkrabbler


Leisegleiter

Die von Natur aus in dieser Kreatur gespeicherten Gase ermöglichen es ihr, sowohl in den Tiefen zu überleben als auch in der Luft zu schweben.

Leisegleiter


Tiefenkorallenschnappdrache

Im Wasser ist dieser Schnappdrache ein leiser Jäger, doch auf dem Land kann er sich nicht gerade gut verbergen.

Tiefenkorallenschnappdrache


Schnappdrachentangpirscher

Wenn ein Schnappdrache zubeißt, sind die Bisspuren selbst nicht zu beachtlich, doch wenn das Gift das Fleisch um die Wunde zerfrisst, wird es unangenehm.

Schnappdrachentangpirscher


Fabius

Er erhebt sich aus dem Wasser, seine Flossen wehen locker im Wind, die Sonne lässt seine Schuppen glitzern. Er ist... Fabius.

Fabius


Blutroter Gezeitenhengst

Dank ihrer blutroten Färbung können diese Wesen sich ausgezeichnet zwischen Korallenformationen verstecken.

Blutroter Gezeitenhengst


Tintengeschuppter Tiefensucher

Ganze Schwärme Gezeitenhengste schmettern wild mit ihren muskulösen Brustkörben in ihre Opfer, um sie umzuhauen.

Tintengeschuppter Tiefensucher

Zurück zum Anfang

Mechagon

Die folgenden Reittiere bekommen wir in Mechagon entweder als Beute von seltenen Begegnungen, durch Quests oder auf andere Art und Weise.

Mechamotorrad Modell W

Die rasante technologische Entwicklung bei den Nachfahren von Mimiron begann mit dem Einsatz eines neuen Getriebes, das zu solchen Wundern wie dem tragischerweise unterproduzierten Modell W führte.

Mechamotorrad Modell W


Rostiger Mechanokrabbler

Die Motorwarnleuchte leuchtet immer. Ihr solltet Euch erst Sorgen machen, wenn sie ausgeht.

Rostiger Mechanokrabbler


Mechanokatze X-995

Der X-995 ist das Nonplusultra in Sachen anpassbarer Robokatzengefährten.

Mechanokatze X-995


Schrotthaufendrifter

Das Reittier der Wahl, wenn Ihr wirklich auffallen wollt, ist ganz sicher dieses riesige, fast auseinanderfallende Rad.

Schrotthaufendrifter


Schrottgeschmiedete Mechaspinne

Ihr habt es selbst gebaut. Seid ruhig stolz darauf. Und nehmt Krawall und Abgas ganz einfach still in Kauf.

Schrottgeschmiedete Mechaspinne

Zurück zum Anfang

Reittiere als Ruf Belohnungen

Die folgenden Reittiere erhalten wir als Ruf-Belohnung ab bestimmten Ruf-Stufen bei neuen und bisher bekannten Ruf-Fraktionen aus Battle for Azeroth.

Spektrale Pterrorschwinge

Von diesen rachsüchtigen Geistern finden sich reichlich im Geisterreich um Dazar'alor.

Spektrale Pterrorschwinge


Gefangener Morastpirscher

Eine in Sümpfen hausende Unterart von Pterrordaxen, die sich an jungen Blutschmausern ernährt.

Gefangener Morastpirscher


Dünenreißer der Voldunai

Diese fliegenden Wesen voller leuchtender Farben werden wegen ihrer misstrauischen Natur nur selten in der Wildnis erblickt.

Dünenreißer der Voldunai


Düsterer Kronsteiggreif

Diese leisen, flinken Greifen sind häufig in den dunklen Wäldern Drustvars anzutreffen. Ihre Fähigkeit, allein oder als Reittier eingesetzt zu werden, ist nützlich für Hinterhalte und Überraschungsangriffe.

Düsterer Kronsteiggreif


Küstenwächter von Sturmsang

Die Küstenwächter von Sturmsang haben die Aufgabe, die See zu beobachten und gegen eintreffende Bedrohungen zu sichern. Sie fliegen stetige Patrouillen.

Küstenwächter von Sturmsang


Prachtmeerseespäher

Nur wenige Greifen werden als Seespäher ausgewählt, die von Flaggschiffen der Flotte aus eingesetzt werden. Ihre Erkundungsfähigkeiten auf langen Strecken leistet einen wichtigen Beitrag zur Vorherrschaft von Kul Tiras auf See.

Prachtmeerseespäher


Entfesselter Wellenrochen

Die von Natur aus in dieser Kreatur gespeicherten Gase ermöglichen es ihr, sowohl in den Tiefen zu überleben als auch in der Luft zu schweben.

Entfesselter Wellenrochen


Ankoanischer Wellenrochen

Die von Natur aus in dieser Kreatur gespeicherten Gase ermöglichen es ihr, sowohl in den Tiefen zu überleben als auch in der Luft zu schweben.

Ankoanischer Wellenrochen


Rostbolzenwiderstandsbot

In den Sitz wurde in grober Schrift "W I D E R S T A N D" geritzt. Das und noch ein paar unsäglichere Dinge.

Rostbolzenwiderstandsbot

Zurück zum Anfang

Reittiere aus Dungeons und Raids

Die folgenden Reittiere erhalten wir entweder als beute bei den Bossen oder durch Erfolge, welche zum neuen Dungeon Operation Mechagon, oder dem Schlachtzug Der Ewige Palast gehören.

Lufteinheit R-21/X

König Mechagons private Lufteinheit samt einsatzbereiter Sprengkanone und Fußwärmern.

Lufteinheit R-21/X


Friedensbewahrer von Mechagon

Bewahrt den Frieden, indem es einen auf ewig befriedet.

Friedensbewahrer von Mechagon


Azsharirochen

Die von Natur aus in dieser Kreatur gespeicherten Gase ermöglichen es ihr, sowohl in den Tiefen zu überleben als auch in der Luft zu schweben.

Azsharirochen

Zurück zum Anfang

PvP-Reittiere

Mit Patch 8.2 beginnt eine neue PvP-Season und passend dazu auch neue PvP-Reittiere. Diese PvP-Reittier werden für 1 Stück Schrecklicher Sattel bei den beiden Händlern Nekrolord Sipe (Allianz) und Todeswache Netharian (Horde) zum Kauf angeboten. Diesen Sattel erhalten wir als Belohnung bei verschiedenen saisonalen PvP-Erfolgen.

Boshafter Kriegsbasilisk für Horde

Sein Atem ist schlimmer als sein Biss.

Boshafter Kriegsbasilisk für Allianz

Sein Atem ist schlimmer als sein Biss.

PvP-Season 3 Reittiere

Zurück zum Anfang

Sonstige Reittiere

Xiwyllag-Flugfahrboot

Man sagt, dass diese Erfindung dem Aussehen eines sehr reichen Goblins nachempfunden wurde. Andere sehen allerdings keine Ähnlichkeit.

Xiwyllag-Flugfahrboot als Reittier


Wunderschwinge 2.0

Fragt nicht, was mit der ersten Version geschehen ist... die Technologie von Mechagon ist schließlich immer noch Gnomtechnologie!

Wunderschwinge 2.0


Spross von Torcali

Die Tochter des großen Terrorhornloas, Torcali, glaubte stets fest daran, dass ihr Hüter ihr helfen würde, zu ihrem vollen Potenzial heranzuwachsen.

Spross von Torcali


Schneller Spektraltiefenrochen

Selbst die Toten brauchen gelegentlich ein Transportmittel.

Schneller Spektraltiefenrochen


Schnelles Spektralmagnetfahrzeug

Selbst die Toten brauchen gelegentlich ein Transportmittel.

Schnelles Spektralmagnetfahrzeug


Schneller gepanzerter Spektralgreif

Selbst die Toten brauchen gelegentlich ein Transportmittel.

Schneller gepanzerter Spektralgreif


Schneller Spektralpterrordax

Selbst die Toten brauchen gelegentlich ein Transportmittel.

Schneller Spektralpterrordax


Biene

Möglicherweise schafft es die Biene mit diesem Patch ins Spiel. Genaue Details konnten wir jedoch nicht finden.

Biene als Reittier

Zurück zum Anfang

WoW Classic



© 2003-2019 - 4Fansites, Weiterverwendung von Inhalten oder Grafiken nur mit Erlaubnis.

World of Warcraft, The Burning Crusade, Wrath of The Lich King, Cataclysm, Mists of Pandaria, Warlords of Draenor, Legion, Battle for Azeroth and Blizzard Entertainment are trademarks or registered trademarks of Blizzard Entertainment in the U.S. and/or other countries.

Datenschutz / Impressum