Battle for Azeroth Reittiere (Mounts)

Allgemeines

Zu Battle of Azeroth gehören jede Menge neuer Reittiere. Wir erhalten sie wieder auf unterschiedliche Art und Weise. Einige werden als Ruf-Belohnungen zum Kauf angeboten, andere erhalten wir bei einzelnen Erfolgen oder in Dungeons und Schlachtzügen. In dieser Übersicht listen wir alle Reittiere aus Battle of Azeroth auf.

Achtung: Dieser Bereich wird während des Betatests zu Battle of Azeroth mehrfach aktualisiert, da immer neue Reittiere enthüllt werden und wir auch mehr Informationen zur Herkunft bekommen.

Video-Vorschau mit Reittieren aus Battle for Azeroth

In dieser Video-Vorschau zeigen wir einige besondere Reittiere aus dieser World of Warcraft Erweiterung.

Zurück zum Anfang

Collectors Edition

Zur Battle for Azeroth Collector's Edition und der Digital Deluxe Edition gehören zwei Reittiere. Horde-Spieler bekommen den Goldbesetzten Ravasaurus als Reittier, Allianz-Spieler den Seefesten Hengst.

Goldbesetzter Ravasaurus

Dieses Reittier wäre eines Hohepriesters oder Ratsmitglieds der Zandalari würdig, mit seinen Verzierungen aus feinstem Gold und gesegnet von Rezan, dem großen Teufelssaurierloa.

Goldbesetzter Ravasaurus - Colletors Edition Reittier


Seefester Hengst

Im Militär von Kul Tiras wird den Pferden schon früh antrainiert, das Meer nicht zu fürchten, sondern sich daran zu erfreuen, entlang der Küste und durch die Gischt zu galoppieren.

Seefester Hengst - Colletors Edition Reittier

Zurück zum Anfang

Inselexpeditionen

Folgende Reittiere erhalten wir als Belohnung bei den Inselexpeditionen.

Krächz

Ratet mal, woher der Name kommt. Den hat er nicht, weil er so ein ruhiges, possierliches Tierchen ist.

Krächz


Gischtqualle

Wer gestochen wird, hat so wenig Zeit, bevor er umwickelt und verschlungen wird, dass man sich wirklich überlegen sollte, nicht im Großen Meer zu schwimmen.

Gischtqualle


Zwielichträcher

Nur wenig ist über das Schicksal des Zwielichtdrachenschwarms bekannt, doch in Grim Batol scheint es bis heute Scharen dieser Drachen zu geben.

Zwielichträcher


Klippenhornspringer

Niemand weiß genau, wann die Legende von Grumpus in Draenor entstand, doch seine Spielzeuge sind einfach grässlich.

Klippenhornspringer


Qinshos ewiger Hund

Qinsho schuf diesen ewigen Wächter aus purem Gold und gewährte ihm die Widerstandskraft der Erde.

Qinshos ewiger Hund

Zurück zum Anfang

Kriegsfronten

Folgende Reittiere erhalten wir als Belohnung bei den Kriegsfronten.

Gezähmter Hochlandmustang

Eins der Rösser aus Arathi. Die Horde nahm es nach der Eroberung von Burg Stromgarde gefangen und brach seinen Willen.

Gezähmter Hochlandmustang


Hochlandmustang

Ein tapferes Ross des Arathihochlands, das keine Furcht kennt.

Hochlandmustang


Schneller Albinoraptor

Bestienreiter Kama, ein Krieger der Bleichborken, schlug einst auf so einem Ungeheuer eine blutige Schneise des Schreckens durch das gesamte Arathihochland.

Schneller Albinoraptor


Eselchen

Dieser vermutlich aus Neuhof im Arathihochland gestohlene tapfere Esel war dazu bestimmt, von Kobolden gefressen zu werden.

Eselchen


Schädelreißer

Sie ist ein cleveres Kerlchen.

Schädelreißer


Düsterschwinge der Bleichborken

Es gibt im Arathihochland nur noch eine Handvoll dieser Riesenfledermäuse, die von den Bleichborkenwaldtrollen ursprünglich hierhergebracht und sorgsam von ihnen aufgezogen wurden.

Düsterschwinge der Bleichborken

Zurück zum Anfang

Verbündete Völker der Allianz

Jedes Verbündete Volk in Battle for Azeroth hat sein eigenes Reittier. Damit wir dieses Reittier bekommen, müssen wir zuerst das Verbündete Volk freischalten und anschließend eine weitere kurze Questreihe für das Verbündete Volk abschließen.

Lichtgeschmiedeter Teufelszermalmer

Dieser Elekk ist ein Zeichen der Dankbarkeit der Lichtgeschmiedeten Draenei. Ein standhaftes Reittier, das darauf trainiert ist, ohne Furcht in die Finsternis zu stürmen.

Lichtgeschmiedeter Teufelszermalmer


Sternenverfluchter Leerenschreiter

Dieser von den Schatten berührte Schreiter verkörpert die Entschlossenheit der Elfen, im Namen der Allianz die Mächte der Leere zu bändigen.

Sternenverfluchter Leerenschreiter


Dunkeleisenkernhund

Ein kerniges Kerlchen.

Dunkeleisenkernhund

Widder der Dunkelschmiede

Ein treues Reittier für die Verteidiger von Eisenschmiede.

Widder der Dunkelschmiede


Widder der Dämmerschmiede

Ein treues Reittier für die Verteidiger von Eisenschmiede.

Widder der Dämmerschmiede

Reittier der Kul Tiraner

Das Reittier der Kul Tiraner wird zusammen mit diesem Verbündeten Volk erst mit einem späteren Battle for Azeroth Patch hinzugefügt.

Zurück zum Anfang

Verbündete Völker der Horde

Jedes Verbündete Volk in Battle for Azeroth hat sein eigenes Reittier. Damit wir dieses Reittier bekommen, müssen wir zuerst das Verbündete Volk freischalten und anschließend eine weitere kurze Questreihe für das Verbündete Volk abschließen.

Donnerhuf des Hochbergs

Ein Geschenk der Tauren, die diese trittsicheren Hochlandelche trainiert haben, um sicher über die Pfade und Gipfel des Hochbergs zu gelangen.

Donnerhuf des Hochbergs


Manasäbler der Nachtgeborenen

Diese anmutige Katze ist in der Lage, große Konzentrationen arkaner Energie zu wittern und wurde von den Nachtgeborenen zum Ausdruck ihres Dankes an einen bewährten Verbündeten überreicht.

Manasäbler der Nachtgeborenen


Terrorhorn der Zandalari

Die Zandalari sind stolz darauf, als Erste alle der gefährlichsten Echsen auf Azeroth aufgezogen und ausgebildet zu haben.

Terrorhorn der Zandalari


Terrorwolf der Mag'har

Diese auf Draenor heimischen Wölfe werden von den Mag'har geschätzt, weil sie wild und doch treu sind und man sich in kalten Winternächten gut an sie ankuscheln kann.

Terrorwolf der Mag'har

Zurück zum Anfang

Fraktions-Reittiere für Allianz

Folgende Reittiere bekommen Horde-Spieler bei den einzelnen Fraktionen. Die meisten davon erhalten wir als Ruf-Belohnung. Details zu weiteren Ruf-Belohnungen und zum Ruf-Farmen bekommt ihr in unseren Fraktions-Guides zu Battle for Azeroth.

Hengst der Admiralität

Diese geschmeidigen weißen Hengste sind die wenigen Reittiere, die auf den Schiffen von Kul Tiras erlaubt sind.

Hengst der Admiralität


Apfelschimmel

Ein beliebtes Reittier bei den Meerespriestern, die in Sturmsang beheimatet sind.

Apfelschimmel


Nebelgraues Streitross

Diese Rösser gehören zu den ältesten Pferderassen in Kul Tiras und sind sogar viele Male im ersten Kampf gegen die Drust vorangestürmt.

Nebelgraues Streitross


Zurück zum Anfang

Fraktions-Reittiere für Horde

Folgende Reittiere bekommen Horde-Spieler bei den einzelnen Fraktionen. Die meisten davon erhalten wir als Ruf-Belohnung. Details zu weiteren Ruf-Belohnungen und zum Ruf-Farmen bekommt ihr in unseren Fraktions-Guides zu Battle for Azeroth.

Alabasterhyäne

Diese Hyänen werden von den Voldunai eingesetzt, um sich schnell und ungesehen durch die Sande zu bewegen.

Alabasterhyäne


Blutschwärmer der Expedition

Nachdem er beim Angriff auf die Bluttrolle zum Waisen wurde, haben Talanjis Tierführer diesen Blutschwärmer neu abgerichtet.

Blutschwärmer der Expedition


Kobaltpterrordax

Diese Pterrordaxe fliegen hoch über den Küsten von Zandalar und halten Ausschau nach feindlichen Flotten.

Kobaltpterrordax


Zurück zum Anfang

Berufe-Reittiere

Diese Reittiere werdenerhalten wir durch Berufe. Entweder wir stellen sie her oder wir finden sie durch Sammelberufe.

Mecha-Mogul Mk2

Der Mk2 ist ein aktualisiertes Modell, bei dem der Schwerpunkt eher auf Komfort und Zuverlässigkeit zulasten der Feuerkraft gelegt wurde.

Mecha-Mogul Mk2 Reittier


Großmeerrochen

Die Rochen des Großen Meeres können in ihren Durchzugsmustern weite Strecken im Meer zurücklegen.

Großmeerrochen

Zurück zum Anfang

Reittiere aus Dungeons und Raids

Die folgenden Reittier erhalten wir aus Dungeons und Raids. Entweder als Beute bei bestimmten Bossen oder durch Erfolge die zu den entsprechenden Instanzen gehören.

Blutgesättigter Krogg

Dieser Krogg wurde allein zurückgelassen, um sich an G'huuns verderbtem Blut zu laben und vor sich hin zu faulen. Er hätte nicht glücklicher sein können.

Blutgesättigter Krogg als Reittier


Obsidiankrolusk

Dieser Krolusk trägt sichtbare Anzeichen, dass er zahlreiche Prüfungen und Nöte erlitten hat.

Obsidiankrolusk als Reittier


Grabschleicher

Diese tapferen Wildtiere sind die bevorzugten Begleiter der Zandalarikönige. Sie werden mumifiziert und mit ihren Meistern begraben, auf dass sie sie auch durch das Jenseits tragen können.

Grabschleicher


Haihappen

Haihappen ist demjenigen treu ergeben, der stets Kekse für ihn hat.

Haihappen als Reittier


Tiefenpfuhlkrogg

Die im Zwielicht des Tiefenpfuhls hausenden Tiefenpfuhlkroggs ernähren sich von verderbten Pilzen und haben fast ihre gesamte Pigmentierung verloren, jedoch nicht ihre Boshaftigkeit. Vielmehr dienen diese bleichen Reittiere treu ihren Bluttrollmeistern und fungieren als Wachhunde bei deren schändlichen Ritualen.

Tiefenpfuhlkrogg

Zurück zum Anfang

Gebiets-Reittiere

Dünenaasfresser

Diese widerstandsfähigen Aasfresser können in der Ödnis von Vol'dun monatelang mit wenig Nahrung und Wasser überleben.

Dünenaasfresser als Reittier


Springender Venensucher

Sprühmittel gegen Insekten und ein Hut mit Netz werden Euch in den Sümpfen von Nazmir nicht weiterhelfen. Nehmt eine Keule mit.

Springender Venensucher als Reittier


Goldmähne

Lord Sturmsang befahl seinen Handlangern, dieses Pferd vom Anwesen der Norwinsens in Tiragarde zu stehlen, da er seine schimmernde goldene Mähne begehrte.

Goldmähne


Verängstigtes Packmuli

Dieses arme Muli befand sich in Drustvar, als die Hexen dort die Herrschaft an sich rissen. Es hat schon zu viel miterlebt.

Verängstigtes Packmuli

Zurück zum Anfang

PvP-Reittiere

Die folgenden Reittiere bekommen als Belohnung durch PvP-Aktivitäten in World of Warcraft.

Prestigeträchtiger blutgeschmiedeter Renner

Dieses in feurigem Hass erschaffene Ross ist das Ergebnis der Vereinigung eines Traums und eines Alptraums. Sein Futter ist mit den Tränen Eurer Feinde gewässertes Korn.

Prestigeträchtiger blutgeschmiedeter Renner


Sensenschlund des Eroberers

Der kampfgehärtete Panzer dieser mächtigen Bestie kann selbst den wuchtigsten Hammer und den schärfsten Speer ablenken.

Sensenschlund des Eroberers


Protodrache des Gladiators

Der "Protodrache des Gladiators" ist ein neues PvP-Reittier. Es gibt ihn in roter, blauer, violetter, bleicher, grüner, schwarzer und goldener Version. Laut Beschreibung können Protodrachen Angst riechen. Dieses Eisenbeschlagene Monstrum ernährt sich sogar davon.

Protodrache des Gladiators


Schrecklicher Sattel

Einige PvP-Reittier werden für 1 Stück Schrecklicher Sattel bei den beiden Händlern Nekrolord Sipe (Allianz) und Todeswache Netharian (Horde) zum Kauf angeboten. Diesen Sattel erhalten wir als Belohnung bei verschiedenen saisonalen PvP-Erfolgen.

Boshafter Kriegsbasilisk für Horde

Sein Atem ist schlimmer als sein Biss.

Boshafter Kriegsbasilisk für die Horde


Boshafter Kriegsbasilisk für Allianz

Sein Atem ist schlimmer als sein Biss.

Boshafter Kriegsbasilisk für die Allianz


Boshafter Kriegsgrollhuf

Die Mag'har haben Grollhufe nicht nur als robuste Lasttiere gezüchtet, sondern auch als starke Kriegswerkzeuge.

Boshafter Kriegsgrollhuf


Boshafte Kriegsflussbestie

Flussbestien gehören trotz ihres friedfertigen Erscheinungsbilds zu den gefährlichsten Tieren Azeroths.

Boshafte Kriegsflussbestie

Zurück zum Anfang

Sonstige Reittiere

Schwarmbewusstsein

Beim Das Schwarmbewusstsein handelt es sich um ein besonderes Reittier. Statt auf ein Reittier aufzusteigen, verwandeln wir uns selbst in dieses Reittier. Durch das "Vereintes Schwarmbewusstsein" wird die Anzahl der Mitreisenden sowie die Bewegungsgeschwindigkeit des Schwarmbewusstseins erhöht.

Das Schwarmbewusstsein

Schwarmbewusstsein

Das Schwarmbewusstsein


Seuchenfledermaus von Unterstadt

Eine der letzten Riesenfledermäuse, die nach der Belagerung Lordaerons aus Unterstadt entkamen.

Seuchenfledermaus von Unterstadt


Hippogryph von Teldrassil

Dieser große gepanzerte Hippogryph gehört zu den letzten, die dem Brand in Teldrassil entkamen, und brachte so viele der letzten Bewohner in Sicherheit, wie er konnte, bevor er vor Erschöpfung zusammenbrach.

Hippogryph von Teldrassil


Blutschlange von Nazjatar

Monströse, von Verderbnis durchdrungene Schlangen dienen den hochrangigen Leutnants von N'Zoth im Großen Meer als Reittiere.

Blutschlange von Nazjatar


Kua'fon

Das einst kleine Jungtier ist durch liebevolle Pflege zu einem mächtigen Pterrordax herangewachsen. Allerdings hat er nie Fliegen gelernt.

Kua'fon


Mächtiger Karawanenbrutosaurus

In der Stadt Zuldazar laufen gigantische berittene Dinosaurier herum. Diese Lastentiere werden als "Karawanentiere" zum Transport zwischen dem Hafen und dem Zentrum der Stadt benutzt. Eine etwas kleinere Variante gibt es aber auch als Reittier.

Mächtiger Karawanenbrutosaurus Mächtiger Karawanenbrutosaurus


Reinherzrenner

Die Existenz dieser Renner ist zwar seit Langem bekannt, doch sie freunden sich nur mit denjenigen an, die sich außerordentlich um ihre Freundschaft bemüht haben.

Reinherzrenner


Frostsplitterhöllenbestie

Diese eisigen Diener kommen aus einer unbekannten Dimension, die weit von dieser entfernt liegt.

Frostsplitterhöllenbestie


Rasende Teufelskralle

Die Legion experimentierte mit dem Verderben vieler verschiedener Wildtiere, wie etwa dieser Spezies von Feuervögeln aus einer Lavawelt.

Rasende Teufelskralle


Fahles Terrorhorn

Hellhäutige Terrorhörner sind recht selten, was den Preis rechtfertigt.

Fahles Terrorhorn


Mounted

Beritten

Widder der Dunkelschmiede

Göttliches Ross

Widder der Dämmerschmiede

Göttliches Ross Zurück zum Anfang

Gelöschte Reittiere

Folgende Reittiere waren einst im Reittier-Jornal, wurden aber während des Betatests gelöscht. Sie kommen möglicherweise mit einem späteren Patch wieder.

Stürmischer Himmelshengst

Diese fliegenden Wesen galoppieren für gewöhnlich unbemerkt durch den Himmel. Welch ein Glück, dass dieses sich Euch gezeigt hat!

Stürmischer Himmelshengst

Düsterer Kronsteiggreif

Düsterer Kronsteiggreif


Küstenwächter von Sturmsang

Küstenwächter von Sturmsang


Seespäher der Prachtmeers

Seespäher der Prachtmeers


Gepanzerter tiefschwarzer Pterrordax

Gepanzerter tiefschwarzer Pterrordax


Gepanzerter orangefarbener Pterrordax

Gepanzerter orangefarbener Pterrordax


Gepanzerter Albinopterrordax

Gepanzerter Albinopterrordax

Xiwyllag-Geländefahrzeug

Xiwyllag-Geländefahrzeug als Reittier


Hyena Mount White

Hyäne als Reittier


Hyena Mount Black

Hyäne als Reittier


PH Giant Parrot (Blue)

Riesiger Papagei als Reittier


PH Goblin Hovercraft (Blue)

Luftkissenboot als Reittier


PH Goblin Hovercraft (Red)

Luftkissenboot als Reittier


PH Goblin Hovercraft (Green)

Luftkissenboot als Reittier


Frosch als Reittier

Auf der BlizzCon hat Blizzard verraten, dass wir in Nazmir ein Frosch als Reittier bekommen. Dass es sich um keinen gewöhnlichen Frosch handelt, zeigt dieses Bild.

Spross von Krag'wa

Frosch als Reittier


Biene als Reittier

Die Biene als Reittier ist eines der Highlights aus Battle for Azeroth.

Biene als Reittier


Proudmoore Horse 2

Prachtmeeradmiralität Pferd


Zurück zum Anfang
DPS-Ranking für Battle For Azeroth Klassenguides für Battle for Azeroth Levelguide für Battle for Azeroth Fliegen in Battle for Azeroth Battle for Azeroth Release

© 2003-2018 - 4Fansites, Weiterverwendung von Inhalten oder Grafiken nur mit Erlaubnis.

World of Warcraft, The Burning Crusade, Wrath of The Lich King, Cataclysm, Mists of Pandaria, Warlords of Draenor, Legion, Battle for Azeroth and Blizzard Entertainment are trademarks or registered trademarks of Blizzard Entertainment in the U.S. and/or other countries.

Datenschutz / Impressum